Service-Wohnen
macht Sinn

Das Service-Wohnen macht gerade dann Sinn, wenn man noch rüstig ist und ein Leben mit vielen Aktivitäten genießen möchte. Schließlich soll Service-Wohnen ja gerade eine neue Unabhängigkeit für den Ruhestand mit sich bringen und Freiheiten von lästigen Pflichten gewähren.

Die bisherige große Wohnung oder das vor vielen Jahren bezogene Haus mag einem zwar lieb und teuer sein, aber wenn es zum „Klotz am Bein“ zu werden droht, ist der Umzug in eine Wohnsituation, die für die Zukunft ein Leben in Freiheit und Sicherheit bietet, angebracht.
Hinzu kommt, dass die frühzeitige Entscheidung für das Service-Wohnen viele Vorteile bat: Man lebt sich in jüngeren Jahren wesentlich leichter ein und findet sich im neuen Umfeld schneller zurecht. Auch Kontakte und Beziehungen in der neuen Hausgemeinschaft entwickeln sich leichter als im fortgeschrittenen Alter. Hierzu gehört auch die Fähigkeit sich gegenseitig zu unterstützen, zu beraten und füreinander da zu sein.

i

Sicherheit

Zur Sicherheit der Bewohner ist jede Wohnung außerdem mit einer Rufanlage, einer Brandmeldeanlage, einer Videokamera im Eingangsbereich und elektrischen Rollläden ausgestattet. Die Wohnungen im Erdgeschoss verfügen weiterhin über abschließbare Fenstergriffe.

Bei unserer „Aktion Lebenszeichen“ melden Sie sich jeden Morgen telefonisch an der Pforte und teilen uns Ihr Wohlbefinden mit.

i
fa-

Pflege bei Bedarf

 
i

Unterstützung im Alltag

Als Service- oder Wahlleistung werden Ihnen unter anderem angeboten:
  • Die sporadische oder regelmäßige Teilnahme an Mahlzeiten im Restaurant unseres Kooperationspartners
  • Die Lieferung von Speisen in die Wohnung
  • Die Nutzung vorhandener Gemeinschaftsräume für persönliche Veranstaltungen (Feiern, Familientreffen etc.)
  • Die Inanspruchnahme der Versorgungseinrichtungen des Kooperationspartners (z.B. Wäscherei, Näherei, Hausmeisterei)
  • Die Inanspruchnahme des Kiosks, des Frisörs, der physiotherapeutischen Praxis sowie Vermittlung von Fußpflege
  • Die Anmietung einer Gästewohnung zur Unterbringungen von Besuchern
  • Die kurzfristige Verfügbarkeit von Pflegepersonal in Notfällen rund um die Uhr an 365 Tagen
  • Zweimal wöchentlich die Fahrt im hauseigenem Bus zum Einkaufen in die Stadt
  • Nach Vorbestellung werden Ihre Getränke vom Getränkelieferanten des Kooperationspartners, durch die Haustechnik in Ihre Wohnung gebracht
i
fa-

Freizeit & Leben

Die Gemeinschaft in unserem Haus ist Basis für viele Aktivitäten.

 

 

Die Individualität des anderen wird geachtet, die Eigeninitiative und die eigenen Fähigkeiten werden gestärkt, aber wo Hilfe nötig ist, wird sie gewährt und verschafft Möglichkeiten, sich im Alltagsleben des Hauses mit eigenen Vorstellungen/ seinem Hobby einzubringen:
• Bilderausstellungen aus dem Schaffen einzelner Mieter
• Filmabende
• Einführung in die Maltechnik der Enkaustik
• Meditationsgruppe
• Spielgruppe
• Kaffeerunden
• „Konzertangebote“
• Bibliothek
i
fa-

Veranstaltungen

Regelmäßig finden in Absprache mit dem Mieterbeirat, Ausflüge und Veranstaltungen statt.

Zum Beispiel:

  • Neujahrsempfang
  • Karnevalsfeier
  • Frühlingsbrunch
  • Weihnachtsfeier
  • Konzert- Theaterbesuche
  • Halbtagesausflüge
  • Tagesausflüge

Weitere Bilder vergangener Veranstaltungen finden Sie in der Mediathek.

i

Essen & Trinken

Gerne können Sie Ihre Mahlzeiten im Restaurant des angrenzenden Kooperationspartners einnehmen.